Entstehung

2008 erwarb die Fa. Erl-Bau-GmbH & Co KG aus Deggendorf das 2003 stillgelegte Krankenhaus in Plattling mit dem Ziel, die medizinische Versorgung am Standort Plattling zu verbessern. In nur zehnmonatiger Bauzeit erweckte die neue Eigentümerin das ehemalige Krankenhaus aus dem sprichwörtlichen „Dornröschenschlaf“ und schuf ein Vorzeigeobjekt, das sowohl optisch wie auch konzeptionell überzeugt und das selbst überregional große Bewunderung findet.

Eingebettet in einen großzügigen Park beheimatet der Gebäudekomplex heute neben dem Facharztzentrum als Herzstück folgende Einrichtungen:

  • BRK Pflegeheim mit 135 Pflegeplätzen
  • BRK Kindergarten mit insgesamt 4 Gruppen
  • modernes Physiotherapiezentrum
  • Sanitätshaus
  • Café mit Sonnenterrasse
  • Friseur
  • Erwachsenenbildungseinrichtung
  • 30 barrierefreie Wohnungen
  • Appartementwohnanlage mit 50 Wohnungen

Ab Dezember 2011 ergänzt die guPa GmbH & Co. KG als Dienstleister für die professionelle Versorgung chronischer Wunden den Isar Park und rundet so das Leistungsspektrum ab.

Bereits 2008 setzte die Fa. Erl-Bau-GmbH & Co KG auf den Einsatz erneuerbarer Energien. Ein modernes Biomasseheizkraftwerk liefert die Wärme für den gesamten Gebäudekomplex und „nebenbei“ noch für ca. 300 benachbarte Wohnungen der Baugenossenschaft Plattling. Der Strom für den Isar Park wird in einem eigenen Blockheizkraftwerk erzeugt. Zusätzlich wird aus der Kraft der Sonne Strom zur Versorgung von mehreren Haushalten gewonnen.

Mit heute ca. 200 Arbeitsplätzen hat sich der Isar Park auch als wichtiger Wirtschaftsfaktor für die Stadt Plattling etabliert.